Juli 2019


Dieser Monat ist voller Geschenke!

10 Dinge, die man jetzt tun oder besser noch - geniessen sollte.

1. Nichts tun

Einfach die Seele baumeln lassen, in den Himmel sehen, die Wolkenbilder beobachten und in den Geschichten darin versinken, die Haare in den Wind halten, dem Zwitschern der Vögel genüsslich zuhören, den Duft der Natur tief einatmen und sich an der Vielfalt der Blumen in den Wiesen und den bunten Farben nicht sattsehen können. OK, stimmt, das ist alles andere als nichts - es ist Seelen- und Sinnesfutter. Esse dich total satt davon. Lade dich auf damit und werde süchtig danach.

2. Die Reinigung des Wassers erfahren

Möglichst oft in einen See oder ins Meer gehen. Bergflüsse sind auch gut. Das frische Wasser ist wunderbar. Ein See hat eine tiefe Ruhe in sich, er ist dunkel und macht vielleicht sogar etwas Angst. Man kann ja einen Schwimmgurt anziehen oder jemand kommt mit. Spreche nichts und atme tief ein uns aus, wenn du reingehst und atme diesen See ein. Beim Meer ist es eine Party, die du am ganzen Körper spürst. Lege dich in die Wellen hinein und lasse sie mit dir machen. Geniesse das Sprudeln und stelle dir das Meer als grosse Hängematte vor, die dich genüsslich hin und her schaukelt.

3. Die Kraft der Bäume auftanken

Suche dir einen Baum aus oder gehe zu deinem Lieblingsbaum und lege dich darunter. Spüre die Kraft des Baumes und höre den Blättern zu. Unter einem schattigen Baum zu liegen, ist etwas total Beruhigendes, etwas Meditatives und etwas Kräftigendes. Vielleicht schläfst du dabei ein und hast einen wunderbaren Traum. Schreibe diesen Traum unbedingt auf oder spreche darüber. Schalte alles andere aus und konzentriere dich nur auf die Energie und den Sound des Baums. Bedanke dich danach bei dem Baum.

4. Lebe deine Intuition wie noch nie

Im Moment kommen fast täglich Ideen rein oder Visionen oder Träume. Diese sind alle da für dich. Diese kannst du alle haben, machen, umsetzen. Es kommt viel, übereinander, miteinander, nebeneinander und es sprudelt nur so. Dies ist alles greifbar und sind keine Wunschträume oder Hirngespinste. Es ist dein Weg. Es sind deine zukünftigen Projekte und Aufgaben. Nehme diese Eingaben ernst. Freue dich an ihnen. Sei total verliebt in diese Intuitionsbilder und erschrecke nicht an ihrer Grösse. Im Moment kommen gigantische Sterne auf dich zu. Sie sind da für dich. Schreibe sie auf und stelle dir vor, sie wären Realität. Wie fühlst du dich dabei? Was kommen darin noch für andere Bilder? Lebe diese Bilder in deiner Vorstellung so, als wären sie real und lasse alle Wenn und Aber weg. Jetzt ist Zeit für Grosses.

5. Schreibe Briefe von Hand

Nehme wieder einmal deinen Füller hervor und ein schönes Blatt Papier und dann schreibe an Menschen, die dir am Herzen liegen, die du schon lange nicht mehr kontaktiert hast oder mit denen du gerne ein Projekt machen möchtest. Ein handgeschriebener Brief mit Füller ist etwas total Seltenes geworden und hat einen grossen Effekt auf den, der ihn schreibt, und auch auf den der ihn erhält.

6. Küsse und umarme

Würden wir pro Tag 20 Minuten umarmen, würden wir 10 Jahre länger leben. Mit Küssen ist es das Gleiche oder vielleicht sogar noch intensiver. Also umarme sanft und bewusst und oft. Und küsse lange, so wie früher, als du das Küssen entdeckt hast und nicht genug davon bekommen konntest. Schaue dich danach im Spiegel an. Du wirst ein überglückliches Mädchen oder einen überglücklichen Jungen sehen.

7. Geniesse die Gewitter

Mache das Fenster auf in der Nacht, wenn es gewittert, lege dich nackt aufs Bett und geniesse dieses Naturschauspiel. Höre den Regentropfen zu, lasse dich davon beruhigen und fühle die Spannung in der Luft und nehme die Kraft der Natur wahr, wenn sie sich entlädt. Lebe diese Kraft auch wieder öfter in deinem Leben. Sage was Sache ist, spreche über deine Gefühle, gebe zu, wenn dich etwas nervt, oder sage auch, wenn du liebst. Spreche aus, was du wünschst und was dich bewegt. Sei echt, geerdet und direkt.

8. Lebe deine Begeisterung

Mache Komplimente. Gehe durch die Welt mit den Augen des Schönen. Was gefällt dir? Was siehst, erlebst, fühlst und erfährst du, was du toll findest? Suche das, was dir gefällt und spreche es aus. Sage alles, was dich begeistert, spreche darüber und strahle. Sage anderen, was du an ihnen toll findest, was sie Gutes tun, was du an ihnen bewunderst und mache mit, wenn jemand über Schönes spricht. Gebe dann begeisterte Feedbacks und freue dich an den Menschen, den Tieren und der Natur.