AGB

Allgemeine

Geschäftsbedingungen

MILENA HALLER GmbH

 

Info: Die AGB der MACHERINNEN SCHWEIZ sind im Punkt G zusammengefasst.

A GRUNDSÄTZE

  1. In allen Fällen der Zusammenarbeit gelten die nachfolgenden Bestimmungen in der bei Vertragsschluss oder Bestätigung gültigen Version. Mit dem Vertragsschluss oder dem Erhalt der Bestätigung akzeptiert die Kundin/der Kunde, was telefonisch oder in einer (Online-)Sitzung besprochen wurde. Konkurrenzierende allgemeine Bestimmungen bleiben unbeachtlich.

  2. Die auf milenahaller.ch aufgeführten Angebote (Keynotes, Konzerte, Referate, Moderationen, Lesungen, Trainings, Mentorings, Beratungen etc.) sind unverbindlich. Eine Zusammenarbeit kommt erst zustande, wenn diese schriftlich bestätigt sind (Vertrag oder Bestätigung via Mail). Ausgenommen sind online-Leistungen (Webinare, Downloads, Bücherkauf etc.), welche unmittelbar erbracht werden.

  3. Die Kontakt- oder Visions-Gespräche von maximal 30 Minuten sind kostenlos. Das Gleiche gilt auch für erstmalige Anfragen in elektronischer Form. Das Kontakt- oder Visionsgespräch dient ausschliesslich dem gegenseitigen Kennenlernen, Feststellung der Situation, sowie der Klärung, ob und in welcher Form eine Zusammenarbeit in Frage kommt.

  4. Führt das Kontakt- oder Visionsgespräch zu einer Buchung, so folgt darauf eine Bestätigung via Mail der MILENA HALLER GmbH, welche auch Vertrag ist.

  5. Die Leistungen der MILENA HALLER GmbH-Trainings, -Mentorings, Onlineworkshops und -Beratungen erfolgen grundsätzlich als "Paket". Der Fixpreis ist auch dann vollumfänglich zu leisten, wenn die Leistungen nicht vollumfänglich beansprucht werden. Das gleiche gilt, wenn die vereinbarten Leistungen vor Ablauf der vereinbarten Dauer erbracht wurden.

  6. Angegebene Preise verstehen sich grundsätzlich ohne MwSt. Die Rechnungen sind innert 10 Tagen netto zahlbar.

 

 

B KEYNOTES, REFERATE & MOTIVATIONSREDEN

  1. Datum und Umfang der Leistungen (Auftrittsdauer, Equipment, Leistungen Dritter etc.) sowie die Gage werden vorgängig schriftlich vereinbart. Unvorhergesehener Zusatzaufwand, welcher für einen erfolgreichen Auftritt notwendig ist, wird zusätzlich in Rechnung gestellt. In der Regel erfolgt dies in vorgängiger Absprache mit dem Veranstalter/Organisator.

  2. Nach Absprache kann das Auftritts-Datum provisorisch festgelegt werden. Sollte für das gleiche Datum von einem anderen Veranstalter eine spätere Anfrage für ein zeitlich überschneidendes Engagement eintreffen, so informiert die MILENA HALLER GmbH umgehend. In diesem Fall entscheidet der Veranstalter innert 48 Stunden über die definitive Zu- oder Absage des provisorischen Engagements.

  3. Die Gage, sowie die Leistungen müssen bereits vor dem Auftritt vollumfänglich gezahlt werden. Die MILENA HALLER GmbH behält sich vor, nach erfolgloser Mahnung ohne weiteres vom Engagement zurückzutreten und den vollen Betrag (Gage & Leistungen) als Ersatz für Aufwand & entgangenen Gewinn einzufordern.

  4. Während der Covid19-Pandemie kommt die MILENA HALLER GmbH entgegen: Milena Haller beginnt mit den Intensivproben und -Vorbereitungen zwei Wochen vor dem Auftritts-Datum. Bis 14 Tage vor dem Auftritts-Datum kann der Veranstalter bei behördlich angeordneten Einschränkungen ohne Kostenfolge das Engagement absagen. Danach muss der volle Rechnungs-Betrag gezahlt werden - auch bei Absage oder Verschiebung.

  5. Falls nicht anders schriftlich vereinbart, sind Urheberrechtsabgaben (SUISA etc.) an Ton- und Bildrechten durch den Veranstalter/Organisator zu leisten.

  6. Sämtliche Bild- (inkl. Video) und Tonrechte der Milena Haller Auftritte – auch wenn sie vom Veranstalter oder Dritten erstellt wurden - verbleiben umfassend bei der MILENA HALLER GmbH. Auf Wunsch gewährt die MILENA HALLER GmbH dem Veranstalter schriftlich ein zeitlich, räumlich oder sachlich beschränktes, nicht übertragbares und nicht exklusives Nutzungsrecht.

 

 

C TRAININGS & MENTORINGS & Onlineworkshops

  1. Die Zusammenarbeit für die angebotenen Trainings, Mentorings, Onlineworkshops und Beratungen kommen nach ihrer definitiven Zusage (mündlich, schriftlich via E-Mail, WhatsApp oder SMS) zustande. Die enthaltenen Leistungen und die geplanten Termine werden von der MILENA HALLER GmbH in der schriftlichen Auftragsbestätigung aufgeführt.

  2. Die MILENA HALLER GmbH-Trainings, -Mentorings, Onlineworkshops und -Beratungen erfolgen grundsätzlich persönlich. Ausnahme: Die Onlineworkshops finden in der Gruppe statt.

  3. Die MILENA HALLER GmbH Leistungen erfolgen als fixe Pakete, welche ergebnisorientiert sind. Die MILENA HALLER GmbH rechnet daher nicht nach geleisteten Stunden ab.

  4. Der vereinbarte Preis für das "Paket" muss vollumfänglich vor dem ersten vereinbarten Termin bezahlt werden.

  5. Die Trainings, Mentorings, Onlineworkshops und Beratungen sind auch dann vollumfänglich zu bezahlen, wenn diese von der Kundin/vom Kunden abgesagt (auch vor dem ersten vereinbarten Termin) oder verschoben werden.

  6. Ein Ausstieg aus dem Training, Mentoring, Onlineworkshop oder der Beratung ist jederzeit möglich. Eine Rückerstattung der Trainings-/Mentoring-/Onlineworkshop-/Beratungs-Kosten ist jedoch ausgeschlossen.

  7. Es ist möglich, eine Pause im Programm zu machen oder den Beginn der Zusammenarbeit zu verschieben (gilt nicht für den Onlineworkshop). In jedem Fall aber muss der Rechnungs-Betrag vor dem ursprünglich abgemachten Datum bezahlt werden.

  8. Bei einer Pause wird das Training/Mentoring/die Beratung gemäss dem ursprünglich vereinbarten Programm fortgesetzt (gilt nicht für den Onlineworkshop).

  9. Neue Ergebnis-Wünsche/Zielvorgaben, die zum Beispiel nach einer Pause oder auch sonst entstehen können, sind möglich. Jedoch muss die Kundin/der Kunde dafür ein neues Training/Mentoring/eine neue Beratung buchen. In diesem Fall kommt die MILENA HALLER GmbH im Preis mit einer 50%-Reduktion entgegen. Gilt nicht für den Onlineworkshop.

  10. In Ausnahmefällen/aus wichtigen Gründen, wie z.B. Todesfälle im engsten Kreis, kann das Training, das Mentoring oder die Beratung abgesagt werden und der Rechnungs-Betrag muss nicht gezahlt werden. Die MILENA HALLER GmbH behält sich vor, dies individuell zu prüfen.

 

 

D Mitwirkung, Erfolg und Haftung

  1. Bei den Trainings, Mentorings, Onlineworkshops und Beratungen handelt es sich um einen freien, aktiven und eigenverantwortlichen Prozess. Die MILENA HALLER GmbH verspricht keinen Erfolg – dazu hängt dieser zu sehr von der persönlichen und intensiven Mitwirkung ab. Die MILENA HALLER GmbH hat Programme und Konzepte entwickelt, die funktionieren, wenn sie umgesetzt und geachtet werden. Es hängt am Schluss von jeder Kundin/von jedem Kunden selbst ab, was davon genutzt wird.

  2. Sämtliche Massnahmen, welche die Kundin/der Kunde im Rahmen des Trainings, Mentorings, Onlineworkshops oder der Beratung durchführt, liegt in ihrem/seinem eigenen Verantwortungsbereich.

  3. Jegliche Haftung der MILENA HALLER GmbH aus diesem Vertragsverhältnis wird im Rahmen des gesetzlich zulässigen wegbedungen. In allen Fällen ist die Haftungssumme auf die Höhe des MILENA HALLER GmbH Honorars beschränkt.

 

 

E Geistiges Eigentum

  1. Sämtliche in Ausübung der Milena Haller-Auftritte oder im Rahmen der MILENA HALLER GmbH-Trainings, -Mentorings oder -Beratungen erschaffenen oder verwendeten Video-/Bild-/Ton-Aufnahmen, Kurs- oder Beratungsunterlagen, Konzepte oder sonstige immaterialgüterrechtlich oder gewerblich geschützten Werke verbleiben vollumfänglich und dauernd im Eigentum der MILENA HALLER GmbH.

  2. In der Zusammenarbeit mit der MILENA HALLER GmbH willigt die Kundin/der Kunde ein, dass sämtliche immaterialgüterrechtliche sowie gewerblichen Rechte an den Beiträgen/Arbeitsresultaten in jeglicher Form ohne weiteres, dauernd, entschädigungslos und umfassend an die MILENA HALLER GmbH zur Nutzung und Verwertung abgetreten werden. Die Kundin/der Kunde verzichtet auch auf das Recht zur Nennung als UrheberIn.

  3. Ohne die vorgängige schriftliche Zustimmung der MILENA HALLER GmbH ist es untersagt, die immaterialgüterrechtlich sowie gewerblich geschützten Werke in irgendeiner Form zu verwenden oder zu verwerten. Bitte die MILENA HALLER GmbH dazu vorgängig kontaktieren.

 

F Vertraulichkeit und Datenschutz

  1. Alle Beratungsgespräche und Kommunikationen sind vertraulich und unterliegen der beruflichen Schweigepflicht.

  2. Ohne ausdrückliche Zustimmung der Beteiligten erfolgen keine Informationen bezüglich Inhalt und Verlauf der Trainings, Mentorings oder Beratungen an Dritte (z.B. Arbeitgeber). Die MILENA HALLER GmbH behält sich jedoch das Recht vor, ohne die Einwilligung der Kundin/des Kunden die Fälle plakativ und anonym in den Referaten und Publikationen zu schildern. Die MILENA HALLER GmbH wahrt dabei den Schutz der Persönlichkeit.

  3. Für die Planung und die Dokumentation ist die MILENA HALLER GmbH frei, vor, während und nach der Beratung private, vertrauliche Handnotizen anzufertigen. Diese sind Dritten nicht zugänglich. Als privaten Handnotizen der MILENA HALLER GmbH sind diese gemäss Datenschutzgesetz ausdrücklich vom Auskunftsrecht ausgenommen.

  4. Im Übrigen gelten die Bestimmungen der MILENA HALLER GmbH Datenschutzerklärung.

G Netzwerk MACHERINNEN SCHWEIZ

  1. Die Anmeldungen und die Angaben über das Kontaktformular der Milena Haller Landingpage MACHERINNEN SCHWEIZ sind verbindlich und können nicht storniert oder geändert werden.

  2. Die Mitgliedschaft MACHERINNEN SCHWEIZ dauert 12 Monate ab Rechnungsstellung und wird automatisch verlängert.

  3. Die MACHERINNEN SCHWEIZ Mitgliedschaft ist kündbar via Mail an: milena.haller@macherinnen-schweiz.ch bis 30 Tage vor Verlängerung.

  4. Man kann sich direkt bei MACHERINNEN SCHWEIZ für eine Region, zwei Regionen oder alle Regionen anmelden.

  5. Ein Wechsel der einen Region oder der zwei Regionen ist innerhalb der 12 Monate der Mitgliedschaft nicht möglich. Es kann aber eine zweite Mitgliedschaft für eine Region oder zwei neue Regionen gebucht werden.

  6. Die Mitgliedschaft ist nicht übertragbar.

  7. Man kann sich sofort anmelden oder man kann einmal bei einem Anlass kostenlos mitmachen.

  8. Man kann nicht in mehreren Regionen "schnuppern".

  9. Es kommt nicht darauf an, wo die Kundin wohnt, sondern in welcher Region sie dabei sein möchte. Die Kundin entscheidet bei Anmeldung in welcher Region/in welchen Regionen sie bei MACHERINNEN SCHWEIZ mitmachen möchte.

  10. Wenn die Kundin eine Region oder zwei Regionen gebucht hat, hat sie Anrecht, 6-12 MACHERINNEN SCHWEIZ Anlässe pro Jahr in ihrer Region/ihren Regionen zu besuchen. Zusätzlich kann sie dreimal pro Jahr in einer anderen Region dabei sein (einmal pro Region pro Jahr).

  11. Jede Region organisiert zwischen 6-12 Anlässe pro Jahr.

  12. Die Anlässe werden auf der MACHERINNEN SCHWEIZ Landingpage von Milena Haller und ab August 2022 auch auf der eigenen Webseite MACHERINNEN SCHWEIZ kommuniziert. Zudem wird auch in den Social Media auf die Anlässe hingewiesen: Facebook Gruppe MACHERINNEN SCHWEIZ, LinkedIn Gruppe MACHERINNEN SCHWEIZ, Insta-Account MACHERINNEN SCHWEIZ.

  13. MACHERINNEN SCHWEIZ ist ein Netzwerk und gehört zur MILENA HALLER GmbH.

 

H Schlussbestimmungen

  1. Diese Vereinbarung bildet - in der jeweils aktuellen Version auf milenahaller.ch verfügbar - Grundlage jeglicher Zusammenarbeit mit den Kundinnen und Kunden. Einseitige Änderungen bedürfen der vorgängigen schriftlichen Zustimmung.

  2. Gegenseitige, ausgewiesene Ansprüche dürfen ohne vorgängige Zustimmung der Parteien nicht miteinander verrechnet werden. Ohne vorgängige schriftliche Zustimmungen der MILENA HALLER GmbH dürfen auch keine Rechte an Dritte abgetreten werden.

  3. Meinungsverschiedenheiten und Differenzen versucht die MILENA HALLER GmbH immer einvernehmlich zu lösen. Nötigenfalls zieht die MILENA HALLER GmbH dazu eine(n) VermittlerIn/MediatoIn bei.

  4. Sollte es nicht gelingen, die Differenzen aussergerichtlich zu lösen, so vereinbart die MILENA HALLER GmbH als Gerichtsstand. Es ist anwendbar.

 

September 2021